Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die Bündnisse

Sure 33: Al-Ahzab

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Oh du Prophet, fürchte Allah und gehorche nicht den Abstreitenden und den Heuchlern. Wahrlich, Allah ist fortwährend allwissend, allurteilend.  
2. Und folge dem, was dir von deinem Herrn offenbart wird. Wahrlich, Allah ist fortwährend dessen, was ihr handelt, Kundiger.  
3. Und vertraue auf Allah; und es genügt Allah als Beschützer.  
4. Nicht hat Allah einen Mann mit Herzenpaar in seinem Inneren errichtet, und nicht hat er diejenigen unter euren Partnerinnen, denen ihr bekundet mit der Formel, sie seien euch verwehrt wie der Rücken eurer Mütter, zu euren Müttern errichtet, und nicht hat er eure Berufenen zu euren Kindern errichtet. Das ist euer gesagtes aus euren Mündern; und Allah sagt die Wahrheit, und er zeigt den Weg.  
5. Ruft sie nach ihren Vätern. Das ist am ausgeglichendsten bei Allah. Dann falls ihr ihre Väter nicht wisst, sind sie eure Brüder in der Religion und eure Schützlinge. Und wenn ihr gegenüber ihnen Sündneigung habt, so ist es kein Fehler von euch, sondern nur das, was eure Herzen gestützt haben. Und Allah ist fortwährend allvergebend, begnadend.  
6. Der Prophet steht den Überzeugten näher als sie sich selber, und seine Partnerinnen sind ihre Mütter. Und Vordere der Begnadung, einige von ihnen sind näher anderen als Überzeugte und die Ausgewanderten - gemäß dem Geschriebenen Allahs -, außer dass ihr euren Schützlingen anzuerkennend Gutes tut. In dem Geschriebenen dort ist Verzeichnetes gewesen.  
7. Und dann haben wir mit den Propheten den Bund angenommen und mit dir und mit Noah und Abraham und Moses und mit Jesus, Sohn der Maria. Und Wir haben mit ihnen einen strengen Bund angenommen.  
8. auf dass er die Wahrhaftigen nach ihrer Wahrhaftigkeit fragen werden. Und für die Abstreitenden hat er leidvolle Pein vorgezählt.  
9. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind. Gedenkt Allahs Gnade gegen euch, als bei euch Heerscharen eingetroffen sind; und wir haben gegen sie Wind entsandt und Heerscharen, die ihr nicht seht. Und Allah ist fortwährend wahrnehmend dessen, was ihr zu handeln pflegtet.  
10. Als sie über euch und vom niedrigsten bei euch eingetroffen sind, und als die Wahrnehmungen abgewichen sind und die Herzen in die Kehle gereift sind und ihr vermutet über Allah die Vermutungen  
11. dort sind die Überzeugten geprüft worden, und sie sind Gebebtes heftig gebebt worden.  
12. Und als sagen die Heuchler und die, in deren Herzen Krankheit war: Allah und sein Gesandter haben nichts verheißen außer Verblendung.  
13. Und als gesagt hat eine Gruppe von ihnen: O Angehörige von Yathrib, (das ist) nicht eure Stätte, dann kehrt zurück. Und ein Teil unter ihnen ersuchte den Propheten um Erlaubnis und sie sprachen: Unsere Häuser sind bloßgestellt, und sie waren nicht bloßgestellt. Wahrlich sie bezweckten zu fliehen.  
14. Und wenn Eintreten gegen sie von allen Seiten her erzwungen würde, und wenn sie daraufhin gefragt würden zu der Versuchung, würden sie ihr sicherlich nachkommen; dann nicht verbleiben sie darin, außer wenig.  
15. Und sie sind verpflichtet gewesen mit Allah zuvor, dass sie nicht den Rücken zur Flucht wenden würden. Und die Verpflichtung zu Allah führt fortwährend zu Befragung.  
16. sag: Die Flucht wird euch nimmermehr nützen, falls ihr geflohen seid vor dem Töten oder der Niedermetzelung; dann werdet ihr wenig genießen.  
17. sag: Wer ist derjenige, der euch vor Allah schützt, falls er bezweckt hat, euch Schlimmes zu verhängen, oder falls er bezweckt hat, Gnade von euch zu erweisen? Und sie werden für sich unter Ausschluss Allahs weder Beschützer noch Helfer finden.  
18. Allah weiß die Abhaltenden unter euch, und die Sagenden zu ihren Brüdern: Kommt her zu uns. Und nicht kommen sie zu dem Leid außer wenige.  
19. Euch gegenüber gierig. Dann sobald Gefahr eingetroffen ist, dann siehst du sie nach dir ausschauen - mit verdrehten ihrer Augen wie derjenige, der ohnmächtig wird aus der Furcht. Dann sobald die Furcht gegangen ist, dann verletzen sie euch mit den Zungen von Schärfe gierig nach dem Guten. Diese sind nicht überzeugt; dann entwertet Allah ihre Handlungen. Und das ist fortwährend für Allah ein leichtes.  
20. Sie rechnen, dass die Bündnisse nicht vergehen werden; und falls die Bündnisse kommen, so würden sie lieber zu den Wüstenarabern herausgestellt werden und dort Nachrichten über euch erfragen werden. Und wenn sie bei euch gewesen wären, so hätten sie wenig gekämpft.  
21. Gewiss, fortwährend ist für euch Allahs Gesandter ein wohlgefälliges Vorbild für den, der fortwährend Allah und den letzten Tag erhofft und gedenkt Allahs viel.  
22. Und als die Überzeugten die Bündnisse gesehen haben, haben sie gesagt: Das ist es, was Allah und sein Gesandter uns verheißen haben; und wahrhaftig ist Allah und sein Gesandter. Und es hat ihnen nicht gemehrt außer Überzeugung und Ergebung.  
23. Unter den Überzeugten sind Männer, die wahrhaftig sind, was sie sich verpflichtet haben zu Allah. Unter ihnen ist, der verfügt hat sein Gelübde, und unter ihnen ist der noch warten, und sie haben nicht eingetauscht, als Eintausch.  
24. Allah vergelte den Wahrhaftigen ihre Wahrhaftigkeit und peinige die Heuchler, falls er gewollt hat, oder er kehrt um zu ihnen. Wahrlich, Allah ist fortwährend allvergebend, begnadend.  
25. Und Allah hat diejenigen, die abgestritten haben ihre Wut zurückgewiesen, sie erlangten nichts Gutes. Und es genügt Allah den Überzeugten des Kampfes. Und Allah ist fortwährend kräftig, gewaltig.  
26. Und er brachte die unter Angehörigen des Geschriebenen, die sich zu ihnen bekunden, von ihren Festungen herunter und er hat in ihre Herzen den Schrecken geworfen, so dass ihr einen Teil getötet habt und einen Teil gefangen genommen habt.  
27. Und er ließ euch ihre Erde erben und ihre Kreise und ihren Besitz und Erde, in die ihr nie den Fuß gesetzt hattet. Und Allah ist fortwährend über jedes etwas Mächtiger.  
28. Oh du Prophet! sag zu deinen Partnerinnen: Falls ihr gewesen seid, das Leben des Diesseits und seine Zier zu bezwecken, kommt her, ich will euch eine Gabe reichen und ich entlasse euch in schöner Entlassung.  
29. Und falls ihr gewesen seid, Allah und seinen Gesandten und den Kreis des Jenseits zu bezwecken, dann wahrlich, hat Allah für die Wohltäterinnen unter euch grandiosen Lohn vorgezählt.  
30. Oh Frauen des Propheten! Wenn eine von euch ein verdeutlichtes Schändliches kommen lässt, so wird ihr vermehrfacht die Pein doppelt vermehrfacht. Und diese ist fortwährend für Allah ein leichtes.  
31. Und wer gehorsam ist unter euch Allah und seinem Gesandten und rechtschaffen handelt, ihr lassen wir ihren Lohn zweimal zukommen; und wir haben für sie bereitet ehrenvolle Versorgung.  
32. O Frauen des Propheten, ihr seid nicht wie eine der anderen Frauen! Wenn ihr gottesfürchtig sein wollt, dann seid nicht unterwürfig in dem gesagten, damit nicht derjenige ersehnt, in dessen Herzen Krankheit ist, und sagt anzuerkennendes gesagtes.  
33. Und verbleibt in euren Häusern und prunkt nicht wie in der Ignoranzheit des Diesseits geprunkt wurde und steht auf (ihr Frauen) zu dem Ritualgebet und lasset die Läuterungsgabe zukommen und gehorcht Allah und seinem Gesandten. Allah bezweckt die Befleckung von euch gehen zu lassen (fern zu halten), Angehörige des Hauses, und er reinigt euch reinigend.  
34. Und gedenkt, was rezitiert wird in euren Häusern von Allahs Zeichen und dem Urteilsvermögen, wahrlich Allah ist fortwährend Gütig, Kundiger.  
35. Wahrlich, die Ergebenen und die Ergebeninnen und die Überzeugten und die Überzeugtinnen und die Gehorsamen und die Gehorsaminnen und die Wahrhaftigen und die Wahrhaftiginnen und die Standhaften und die Standhaftinnen und die Demütigen und die Demütiginnen und die Spender und die Spenderinnen und die Fastenden und die Fastendinnen und die Hüter ihrer Keuschheiten und Hüterinnen und die Allahs viel Gedenkenden, und die Gedenkendinnen, Allah hat ihnen Vergebung und grandiosen Lohn vorgezählt.  
36. Und nicht ein überzeugter Mann ist gewesen und nicht eine überzeugte Frau, - sobald Allah verfügt hat und sein Gesandter ein Gebot - ist ihnen Gutdünken in ihrem Gebot. Und der, der ungehorsam ist Allah und seinem Gesandten, so ist er abgeirrt in verdeutlichtem Irrtum.  
37. Und als du zu demjenigen gesagt hast, dem Allah Gnade erwiesen hatte, dem du Gnade erwiesen hattest: Behalte deine Partnerin für deine Seele und fürchte Allah. Und du verbargst das, was du in deiner Seele verheimlichst, was Allah herausstellen wird, und du fürchtetest die Menschen, und Allah ist gewährter, dass du ihn fürchtest. Dann aber, als Gemehrter (Zaid) vergüt hat seine eheliche Beziehung mit ihr, haben wir dich mit ihr paaren lassen, damit die Überzeugten nicht sind in Bezug auf die Partnerinnen ihrer Berufenen in Bedrängnis, sobald sie ihren Wunsch an ihnen verfügt haben. Und Allahs Gebot ist fortwährend Getanes.  
38. Nicht ist gewesen für den Propheten Bedrängnis, was Allah für ihn verordnet hat. Allahs Verfahrensweise für diejenigen, die zuvor dahingegangen sind, und Allahs Gebot ist fortwährend eine bestimmte Bemaßung.  
39. Diejenigen, die Allahs Gesendeten entfalten und ihn fürchteten und nicht fürchten einen außer Allah. Und es genügt Allah als Abrechner.  
40. Nicht ist Muhammad Vater einer eurer Männer, sondern Allahs Gesandter und Siegel der Propheten, und Allah ist fortwährend über jedes etwas allwissend.  
41. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind. Gedenkt Allahs in Gedenken viel  
42. und lobpreist ihn frühzeitig und fundamental.  
43. Er ist derjenige, der ritualbeten lässt für euch, und seine Engel bitten für euch, dass er euch aus den Finsternissen zum Licht heraustreten lässt. Und er ist fortwährend begnadend zu den Überzeugten.  
44. Ihr Gruß an dem Tage, da sie Ihm begegnen, wird sein: Frieden. Und er hat für sie ehrwürdigen Lohn vorgezählt.  
45. Oh du Prophet, wir haben dich als Bezeugenden und Verheißenden und Warner entsandt.  
46. und als Rufender zu Allah mit seiner Erlaubnis, und als eine helle Leuchte.  
47. Und verheiße den Überzeugten, dass für sie von Allah große Huld ist.  
48. Und gehorche nicht den Abstreitenden und den Heuchlern und ignoriere Belastung durch sie, und vertraue auf Allah; und Allah genügt als Beschützer.  
49. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind. Sobald ihr überzeugte Frauen heiratet daraufhin euch von ihnen scheidet, bevor ihr sie berührt habt, so besteht für euch ihnen gegenüber kein Abgezähltes, die ihr gezählt habt. Dann beschenkt sie und entlasst sie in schöner Entlassung.  
50. Oh du Prophet, wir haben dir deine Partnerinnen zugelassen, diejenigen, denen du ihre Löhne zukommen ließt, und jene, die du von Rechts wegen aus besitzt, die Allah dir aus Kriegsbeute zurückgewandt hat, und Töchter deines Onkels (väterlicherseits) und Töchter deiner Tanten (väterlicherseits) und Töchter deines Mutterbruders und Töchter deiner Mutterschwestern, diejenigen, die mit dir ausgewandert sind, und jedwede überzeugte Frau, die sich dem Propheten schenkt, falls der Prophet bezweckt hat sie zu heiraten; Lauterkeit für dich unter Ausschluss der Überzeugten. Wir haben gewusst, was wir ihnen verordnet haben bezüglich ihrer Partnerinnen und jener, die sie von Rechts wegen besitzen, dass nicht Bedrängnis ist für dich. Und Allah ist fortwährend allvergebend, begnadend.  
51. Du lässt warten, die du willst unter ihnen, und du gewährst Zuflucht, wem du willst; und so du danach trachtest aufzunehmen eine, von der du dich isoliert hast hast, dann ist es für dich nicht Sündneigung. Das ist diesseitiger, dass sie mit ihren Augen aufgemuntert sind und sie nicht traurig sind und sie zufrieden sein werden mit dem, was du ihnen zukommen ließt, jedem von ihnen. Und Allah weiß, was in euren Herzen ist; und Allah ist fortwährend allwissend, langmütig.  
52. Es ist dir hernach nicht zugelassen, Frauen zu heiraten und sie gegen Partnerinnen einzutauschen, und würde ihre Wohlgefälligkeit dich staunen lassen, mit Ausnahme dessen, was deine rechte Hand besitzt. Und Allah ist fortwährend über jedes etwas Achtender.  
53. O ihr diejenigen, die überzeugt sind. Tretet nicht in Häuser des Propheten ein, es sei denn, es wird euch erlaubt, zur Teilnahme an Speise, ohne auf Erfüllung der Zeit zu warten. Sobald ihr gerufen werdet, dann tretet ein, dann sobald ihr gespeist habt, dann geht auseinander, und werdet nicht wahrnehmen bezüglich eines Berichts. Wahrlich dieses ist von euch belastend gewesen für den Propheten, dann lässt er überleben bei euch. Und Allah lässt nicht überleben bei der Wahrheit. Und sobald ihr von ihnen einen Aspekt erfragt, so fragt sie von hinter einer Verhüllung. Und das ist am reinsten gewesen für eure Herzen und ihre Herzen. Und es geziemt euch nicht dass ihr Allahs Gesandten belastet und niemals seine Partnerinnen nach ihm heiraten. Wahrlich jenes von euch ist fortwährend bei Allah grandios.  
54. Ob ihr etwas herausstellt oder sie verheimlicht, denn wahrlich Allah ist fortwährend über jedes etwas allwissend.  
55. Keine Sündneigung von ihnen, bei ihren Vätern und nicht ihren Kindern und nicht ihren Brüdern und nicht Kindern ihrer Brüder und nicht Kindern ihrer Schwestern oder ihren Frauen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist fortwährend jeden etwas Zeuge.
 
56. Wahrlich, Allah und seine Engel lassen ritualbeten über den Propheten. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind, ritualbetet für ihn und friedensgrüßt in Ergebenheit.  
57. Wahrlich, diejenigen, die Allah und seinen Gesandten belasten - Allah hat sie in dem Diesseits und im Jenseits verflucht und er hat ihnen eine schmähliche Pein vorgezählt.  
58. Und diejenigen, die die überzeugten Männer und die überzeugten Frauen belasten entgegen was sie erwerben lassen, tragen dann gewiss Verleumdung und verdeutlichte Schuld.  
59. Oh du Prophet! sag zu deinen Partnerinnen und deinen Töchtern und zu den Frauen der Überzeugten, sie sollen ihre Übergewänder reichlich über sich ziehen. Das ist diesseitiger, dass sie erkannt werden, dann werden sie nicht belastet. Und Allah ist fortwährend allvergebend, begnadend.  
60. Wenn die Heuchler und diejenigen, in deren Herzen Krankheit ist, und die Erschütternden in der Stadt, nicht ablassen, dann werden wir dich wahrlich gegen sie bedrängen, dann werden sie darin nicht dir benachbart sein, außer wenige.  
61. Verflucht seien sie. Wo immer sie angetroffen werden, werden sie erfasst und sie werden getötet getötet werdend.  
62. Allahs Verfahrensweise für diejenigen, die zuvor dahingegangen sind; und du wirst in Allahs Verfahrensweise keinen Eintausch finden.  
63. Die Menschen werden dich befragen nach der Stunde. sag: Das Wissen um sie ist allein bei Allah, und wie wirst du kennen? Auf dass die Stunde nahe ist.  
64. Wahrlich, Allah hat die Abstreitenden verflucht und er hat für sie Entfachtes vorgezählt  
65. Sie sind ewig darin ewig Verbleibende. Sie werden weder Beschützer noch Helfer finden.  
66. An dem Tage, da ihre Gesichter im Feuer gewendet werden, da sagen sie: Oh weh hätten wir doch Allah gehorcht; und hätten wir dem Gesandten gehorcht.  
67. Und sie haben gesagt: Unser Herr, wir haben gehorcht unseren Oberhäuptern und unseren Großen, dann haben sie uns abirren lassen von dem Weg.  
68. Unser Herr, lass ihnen doppelt vermehrfacht die Pein zukommen und verfluche sie mit einem großen Fluch.  
69. O ihr diejenigen, die überzeugt sind. Seid nicht wie diejenigen, die Moses belastet haben; dann löste Allah ihn darin los, die sie gesagt haben: Und er ist fortwährend bei Allah ehrenwert.  
70. Oh ihr diejenigen, die überzeugt sind. Fürchtet Allah und sagt zutreffendes gesagtes,  
71. er versöhnt eure Handlungen und er vergibt eure Sünden. Und wer Allah und seinem Gesandten gehorcht, der wurde gewiss glückseligt mit grandioser Glückseligkeit.  
72. Wahrlich, wir haben das Anzuvertrauende ausgebreitet zu den Himmeln und der Erde und den Bergen; dann weigerten sie sich, es zu tragen, und sie sind davor zurückgeschreckt. Und der Mensch hat es ertragen. Wahrlich, er ist gewesen Unterdrückender, ignorant.  
73. Dass Allah betraft die Heuchler und die Heuchlerinnen und die Beigesellenden und die Beigesellenden (Frauen); und Allah kehrt um zu den überzeugten Männern und den überzeugten Frauen; und Allah ist fortwährend allvergebend, begnadend.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt