Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die sich Reihenden

Sure 37: As-Saaffaat

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Bei den Sich-Reihenden in Reihen.  
2. dann die Ausschrei Ausschreienden  
3. dann die Gedenke Rezitierenden.  
4. Wahrlich, euer Gott ist Einzig  
5. Herr der Himmel und der Erde und was zwischen ihnen beiden ist, und Herr des Östlichen.  
6. Wir haben verziert den Himmel des Diesseits mit Zier der Sterne  
7. und eine Behütung vor jedem aufrührerischen Satan bilden.  
8. Sie erhören nichts bei den Bewohnern des Allerhöchsten, und sie werden von jeder Fernseiten beworfen  
9. Verstoßene; und für sie ist eine dauernde Pein  
10. außer dem, der das Entreißende entrissen hat, denn ihm ist gefolgt flammendes Durchdringendes.  
11. So ersuche sie um Belehrung, ob sie heftigste Schöpfung sind oder die, die wir erschaffen haben? Wir haben sie erschaffen aus formbarem Lehm.  
12. Nein, du staunst, und sie spotten.  
13. Und sobald sie gedenken lassen wurden,  gedenken sie es nicht.  
14. Und sobald sie ein Zeichen gesehen haben, so verspotten sie es,  
15. haben sie gesagt: Das ist nichts als verdeutlichte Zauberei.  
16. Wie? Sobald wir tot sind und wir zu Staub und Gebein geworden sind, dann sollen wir wieder Berufene werden?  
17. Oder unsere ersteren Väter?  
18. sag: Jawohl; und ihr seid Erniedrigte.  
19. Dann wird nur ein einziger Ausschrei herrschen, und siehe, schon schauen sie zu.  
20. Und sie haben gesagt: Oh wehe uns! Das ist der Tag der Religion.  
21. Das ist der Tag der Entscheidung, derjenigen, den ihr fortwährend leugnet.  
22. Versammelt diejenigen, die unterdrückt haben, und ihre Partnerinnen und das, dem sie fortwährend gedient haben  
23. unter Ausschluss Allahs, und führt sie zu einem Pfad der Höllenglut.  
24. Und haltet sie an; sie sind Befragte.  
25. Was ist euch, dass ihr einander nicht helft?  
26. Nein, sie sind an dem Tag Ergebende.  
27. Und einige von ihnen haben sich an andere gewandt um sie zu befragen.  
28. Sie haben gesagt: Wahrlich, ihr kamt fortwährend von der Rechten zu uns."  
29. Sie haben gesagt: Nein, nicht seid ihr Überzeugte.  
30. Und es ist nicht gewesen für uns Ermächtigung über euch. Ihr seid ein Volk von Übertretenden gewesen.  
31. Dann ist gesagtes unseres Herrn gegen uns wahr geworden. Wir sind, dass wir kosten.  
32. Und wir haben euch abirren lassen, weil wir selbst Abgeirrte gewesen sind.  
33. An jenem Tage werden sie alle Teilhaber an der Pein sein.  
34. Wahrlich derart ist, was wir mit den Verbrechern tun  
35. Als gesagt gewesen ist zu ihnen: Es ist kein Gott außer Allah, sind die hochmütig.  
36. Und sie sagen: Würden wir denn unsere Götter wegen eines besessenen Dichters verlassen?  
37. Nein, er ist mit der Wahrheit eingetroffen und er hat die Entsendeten beglaubigt.  
38. Ihr seid, dass ihr die leidvolle Pein kosten.  
39. Und ihr werdet nicht vergolten, außer für das, was ihr fortwährend handelt.  
40. Außer Diener Allahs, die Geläuterten.  
41. Diese sollen eine gewusste Versorgung erhalten  
42. Früchte; und sie sind Geehrte  
43. in Gärten der Wonne
 
 
44. auf Freudenliegen einander gegenüber  
45. es umwandelt sie eine Schale mit Quelwasser,  
46. hell und wohlschmeckend für die Trinkenden.  
47. Darin ist nicht Betäubendes, und nicht werden sie davon müde werden.  
48. Und bei ihnen sind, die den Blick vermindern aus Großaugen  
49. als ob sie verhüllte Helligkeiten wären.
 
 
50. Und einige von ihnen haben sich an andere gewandt, um sie zu befragen.  
51. Gesagt hat ein Sagender unter ihnen: Ich habe gehabt einen Begleiter  
52. er sagt: Bist du wirklich unter den Beglaubigenden?  
53. Wenn wir tot sind und wir zu Staub und Gebein geworden sind, dass wir dann ausgelöst werden?  
54. Er hat gesagt: Seid ihr ihr Erfassende?  
55. Dann hat er erfasst, dann hat er ihn im Geebneten der Höllenglut gesehen.  
56. Er hat gesagt: Bei Allah, beinahe hättest du mich zugrunde gerichtet.  
57. Und wäre nicht die Gnade meines Herrn gewesen, wäre ich unter den Bereiteten gewesen, die gebracht werden.  
58. Ist es nicht so, dass wir nicht sterben werden
 
 
59. außer bei unserem diesseitigen Tod? Und nicht sind wir Gepeinigte.  
60. Wahrlich jenes, es ist das Grandiose der Glückseligkeit.  
61. Für solches wie dies, dass die Handelnden handeln.  
62. Ist dies besser als Bewirtung oder des Zaqqun Baum?  
63. Wahrlich wir haben ihn zur Versuchung für die Unterdrücker errichtet.  
64. Er ist ein Baum, der aus der Höllengluts Stamm heraustritt.  
65. Seine Blütenaufgänge sind scheinbar wie Köpfe der Satane.  
66. Sie werden davon essen damit füllen die Innereien.  
67. Darauf sollen sie eine Mischung von Siedewasser erhalten.  
68. Daraufhin ist ihre Rückkehr zu der Höllenglut.  
69. Sie fanden in ihren Vätern als Irregegangene  
70. und so traten sie eilends in ihre Abdrücke.  
71. Und abgeirrt sind vor ihnen meiste der Früheren.  
72. Und bereits haben wir ihnen Warner entsandt.  
73. Dann siehe, wie derer Konsequenz gewesen ist, die gewarnt worden sind,  
74. außer Diener Allahs, die Geläuterten.  
75. Und wahrlich, Noah rief uns an, und wir sind die Antwortenden.  
76. Und wir erretteten ihn und seine Angehörigen aus der Drangsal des Grandiosen.  
77. Und wir haben seine Sprösslinge errichtet, dass sie die Verbliebenen sind.  
78. Und wir haben seinen Namen für die Späteren hinterlassen.  
79. Frieden sei auf Noah in den Universen.  
80. Wahrlich derart vergelten wir den Wohltätern.  
81. Wahrlich, er ist unter unseren überzeugten Dienern.  
82. Daraufhin haben wir die Anderen ertrinken lassen.  
83. Und wahrlich, von seiner Partei war Abraham  
84. sobald er eingetroffen ist bei seinem Herrn mit friedvollem Herz  
85. als er gesagt hat zu seinem Vater und zu seinem Volk: Was dient ihr da?
 
86. Bezweckt ihr eine Abwendung, Götter unter Ausschluss Allahs?  
87. Was ist dann eure Vermutung vom Herrn der Universen?  
88. Dann blickte er einen Blick zu den Sternen  
89. dann hat er gesagt: Ich bin krank.  
90. Da wurden sie ihm gegenüber Rückgewandte.  
91. Dann hat er sich an ihre Götter gewandt und er hat gesagt: Wollt ihr nicht essen?  
92. Was ist euch, dass ihr nicht redet?  
93. Dann hat er sich gegen sie gewandt mit der Rechten zu schlagend.  
94. Da haben sie sich eilend an ihn gewandt.  
95. Er hat gesagt: Dient ihr dem, was ihr gemeißelt habt  
96. und Allah hat euch erschaffen und das, was ihr handelt?  
97. Sie haben gesagt: Baut einen Bau für ihn und werft ihn in die Höllenglut.  
98. Sie haben bezweckt List gegen  ihn dann haben wir sie als die Niedrigsten errichtet.  
99. Und er hat gesagt: Seht, ich gehe zu meinem Herrn, der mich rechtleiten wird.  
100. Mein Herr, gewähre mir unter den Rechtschaffenen
 
 
101. Dann haben wir ihm einen langmütigen Knaben verheißen.  
102. Dann als er gereift ist für das Eifern mit ihm, hat er gesagt: Oh mein Söhnchen, ich sehe im Traum, dass ich dich schlachte. Nun schau, was siehst du? Er hat gesagt: Oh mein Vater, tue, wie dir geboten wird; du sollst mich finden, falls Allah gewollt hat, unter den Standhaften.  
103. Dann als sie beide sich ergeben haben und er ihn auf die Stirnseite niedergedrückt hat  
104. und wir riefen ihm zu: Oh Abraham  
105. du hast bereits die Vision beglaubigt. Wahrlich, derart vergelten wir den Wohltätern.  
106. Wahrlich dieses, das ist die verdeutlichte Prüfung.  
107. Und wir haben ihn durch grandiose Schlachtung ausgelöst.  
108. Und wir haben seinen Namen für die Späteren hinterlassen  
109. Frieden sei auf Abraham!  
110. Derart vergelten wir den Wohltätern.  
111. Wahrlich, er ist unter unseren überzeugten Dienern.  
112. Und wir haben ihm Isaak verheißen, einem Propheten, der zu den Rechtschaffenen gehörte.  
113. Und wir haben ihn und Isaak gesegnet. Und unter ihren Sprösslingen sind die wohltätig sind und er ist Unterdrücker seiner verdeutlichten Seele.  
114. Und wahrlich, Wir hatten Uns gegen Moses und Aaron Gnädig erwiesen.  
115. Und wir erretteten sie beide und ihrer beider Volk aus der Drangsal des Grandiosen.  
116. Und wir halfen ihnen; so sind sie die Siegenden gewesen  
117. Und Wir ließen beiden zukommen das Geschriebene des Verdeutlichenden.  
118. Und wir führten sie auf den Zielgerichteten des Pfades.  
119. Und wir haben ihren Namen für die Späteren hinterlassen  
120. Frieden sei auf Moses und Aaron!
 
 
121. Wahrlich derart vergelten wir den Wohltätern.  
122. Wahrlich, sie beide sind unter unseren überzeugten Dienern.
 
 
123. Und wahrlich, Elias war auch unter den Entsendeten.  
124. Als er gesagt hat zu seinem Volk: Wollt ihr nicht gottesfürchtig sein?  
125. Ruft ihr Baal an und verlasst den wohlgefälligsten Schöpfer?  
126. Allah, euren Herrn und Herrn der Früheren eurer Väter  
127. dann haben sie ihn geleugnet, und sie werden bestimmt Bereitete werden  
128. außer Diener Allahs, die Geläuterten.  
129. Und wir haben seinen Namen für die Späteren hinterlassen.  
130. Frieden sei auf Il-Yasin!  
131. Wahrlich derart vergelten wir den Wohltätern.  
132. Wahrlich, er ist unter unseren überzeugten Dienern.
 
 
133. Und wahrlich, Lot war unter den Entsendeten.  
134. Da erretteten wir ihn und seine Angehörigen allesamt  
135. außer eine Hilfsbedürftige, in den Zurückgebliebenen.  
136. daraufhin haben wir die Anderen ruiniert.  
137. Und wahrlich, ihr geht an ihnen vorüber Morgens  
138. und auch am Abend. Versteht ihr es denn nicht?
 
 
139. Und wahrlich Jonas war unter den Entsendeten.  
140. Einst floh er zu dem befüllten Schiff  
141. dann hat er gelost dann ist er unter den Ungültigen gewesen.  
142. Denn der große Fisch verschlang ihn, während er tadelte.  
143. Dann wäre er nicht gewesen unter den den Lobpreisenden  
144. wäre er verblieben in seinem Inneren bis zum Tage, da sie berufen werden.  
145. Dann warfen wir ihn in das Kahlland, und ist krank.  
146. Und wir ließen einen Baum über ihm wachsen.  
147. Und wir haben ihn entsandt zu hunderttausend oder wir werden mehren  
148. Dann waren sie überzeugt. Dann gewährten wir ihnen für einen Moment Versorgung.  
149. Nun ersuche sie um Belehrung, ob dein Herr die Töchter hat und sie die Söhne haben.  
150. Oder haben wir die Engel als Weibliches erschaffen, während sie zugegen waren?  
151. Obacht, es ist mit ihrer Abwendung, dass sie sagen  
152. Allah hat gezeugt und sie sind wahrlich Lügende.
 
 
153. Hat er erhoben die Töchter über die Söhne?  
154. Was ist euch? Wie urteilt ihr?
 
 
155. Gedenkt ihr denn nicht?  
156. Oder habt ihr eine verdeutlichte Ermächtigung?
 
 
157. Dann kommt mit eurem Geschriebenen, falls ihr Wahrhaftige gewesen seid.  
158. Und sie haben zwischen ihm und zwischen der Dschinnheit Verwandtschaft errichtet, und die Dschinnheit hat gewusst, dass sie Bereitete werden sollen.  
159. Lobgepriesen ist Allah hoch über all das, was sie beschreiben.  
160. Außer Diener Allahs die Geläuterten.  
161. Dann ihr und dem, dem ihr dient
 
 
162. nichts könnt ihr gegen ihn versuchen  
163. außer dem, der ist, der die Höllenglut entzündet.  
164. Und da ist keiner unter uns, der nicht seine gewusste Stätte hätte.  
165. Und wahrlich, wir sind die sich Aufreihenden.  
166. Und wahrlich, wir sind es, die Lobpreisenden.  
167. Und wahrlich sie sagen fortwährend  
168. wäre bei uns Gedenken von den Früheren  
169. so sind wir gewesen Diener Allahs die Geläuterten.  
170. Dann haben sie ihn abgestritten, dann werden sie wissen.
 
 
171. Und wahrlich unser Spruch ist vorangegangen an unsere Diener, die Entsendeten,  
172. sie sind wahrlich die, denen geholfen wird.  
173. Und wahrlich unsere Heerschar, sie sind die Siegenden.  
174. Darum wende dich von ihnen ab bis zu einen Moment
 
 
175. und nehme sie wahr, denn sie werden wahrnehmen.  
176. Ist es unsere Pein, die sie beeilen lassen werden?
 
 
177. Doch wenn sie über ihr Gebiet herabkommt, dann schlimm wird am Morgen für die Gewarnten sein.  
178. So wende dich von ihnen ab bis zu einen Moment  
179. und nehme wahr, denn sie werden wahrnehmen.  
180. Lobgepriesen ist dein Herr, Herr der Gewaltigkeit, hoch über dem, was sie beschreiben.  
181. Und Frieden auf den Entsendeten!  
182. Und die Dankpreisung ist Allahs, Herr der Universen.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt