Im Namen des Erhabenen  
  Heiliger Qur'an Projekt
 
 

Die ???

 

Sure 50: Qaf

0. Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Begnadenden  
1. Qaf, Bei dem Quran, dem Gerühmten  
2. Nein sie staunen, dass bei ihnen ein Warner aus ihrer Mitte eingetroffen ist. Und gesagt haben diejenigen, die Abstreitende sind. Jenes ist etwas erstaunliches.  
3. Wie? Wenn wir tot sind und wir zu Staub geworden sind? Jenes ist Zurückkehren, in Ferne.  
4. Wir haben wohl gewusst, was die Erde von ihnen wegnimmt, und bei uns ist ein Hüter eines Geschriebenen.  
5. Nein, sie haben geleugnet die Wahrheit, als sie bei ihnen eingetroffen ist, und nun befinden sie sich in einem Gebot der Verflüssigung.  
6. Haben sie nicht zu dem Himmel über ihnen emporgeschaut, wie wir ihn erbaut und verziert haben und nicht hat er Risse?  
7. Und die Erde, wir haben sie ausgeweitet und wir haben geworfen Massive darin; und wir ließen auf ihr hervorsprießen von jedem prächtige Paar.  
8. Wahrnehmung-Gewährendes und Gedenken für jeden Diener, der sich bekehrt.  
9. Und von dem Himmel senden wir Wasser hernieder, das Gesegnetes ist, dann bringen wir damit Gärten und Korn für die Ernte hervor  
10. und hochragende Palmen mit dicht stehenden Blütenaufgang,  
11. Versorgung für die Diener; und wir haben damit belebt eine tote Ortschaft. So wird das Heraustreten sein.  
12. Vor ihnen haben geleugnet Noahs Volk und Gefährten von al-Rass und die Thamud  
13. und die Ad und Pharao und  Brüder des Lot  
14. und Gefährten des Waldes und der Tubba Volk. Jeder hat die Gesandten geleugnet. Darum ist meine Androhung dann wahr geworden.  
15. Sind wir denn durch die erste Schöpfung ermüdet? Nein, sie sind nicht verkleidet über eine neue Schöpfung.  
16. Und wahrlich, wir haben erschaffen den Menschen, und wir wissen, was er in seinem Innern hegt; und wir sind ihm am nächsten als des Halses Schlagader.  
17. Wenn getroffen werden die zwei Betroffenen, zu der Rechten und zu der Linken sitzend
 
 
18. nicht formuliert er von gesagtem, außer dass bei ihm ein Achtender ist, der bereitet ist  
19. und es ist eingetroffen des Sterbens Rausch in der Wahrheit: Das ist es, dem du ausgewichen gewesen bist.  
20. Und es wird in das Gestaltete gestoßen: Dies ist der Tag der Drohung.  
21. Und jede Seele ist eingetroffen; mit ihr ein Treiber und ein Zeuge.  
22. Wahrlich, du bist in Achtlosigkeit gewesen; dann haben wir aufgehoben deinen Vorhang von dir, so ist deine Wahrnehmung heute scharf.  
23. Und gesagt hat sein Begleiter: Das ist, was bei mir bereitet ist.  
24. Werft beide in Dschahannam, jeden sturen Abstrittigen  
25. Behinderer des Guten, Übertreter, Zweifler
 
 
26. derjenige, der einen anderen Gott jenseits Allah errichtet hat. Dann werft ihr beide ihn in die Heftige der Pein.  
27. Sein Begleiter hat gesagt: Unser Herr, ich verführte ihn nicht zur Empörung, sondern er selbst ging in fernen Irrtum.  
28. Er hat gesagt: Streitet nicht bei mir, und ich habe euch die Warnung vorausgesandt.  
29. Nicht wird das Gesagte eingetauscht bei mir, und nicht bin ich Unterdrückender zu den Dienenden.  
30. An jenem Tage sagen wir zu Dschahannam: Bist du angefüllt? Und sie hat gesagt: Gibt es von Gemehrtem?  
31. Und der Garten wird den Gottesehfürchtigen herangenaht, ohne Ferne.  
32. Dies ist, was euch versprochen wurde, für jeden Umkehrenden Hüter,  
33. der den Allerbarmer in dem Verborgenen gefürchtet hat und mit reuigem Herz eingetroffen ist.  
34. Tretet ein darin in Frieden. Dies ist ein Tag des Verbleibens.  
35. Sie haben, was sie darin wollen, und bei uns ist Gemehrtes.

 

 
36. Und wie viele von Generation haben wir schon vor ihnen vertilgt, die heftigste Ergreifer unter ihnen waren als sie und in den Orten umherzogen! Gab es da ein Entrinnen?
 
 
37. Darin liegt wahrlich Gedenken für den, dem ein Herz gewesen ist oder er das Gehör geworfen hat und Zeuge ist.  
38. Und wahrlich, wir haben erschaffen die Himmel und die Erde und was zwischen ihnen beiden ist, in sechs Tagen, und nicht berührt hat uns Erschöpfung.  
39. Dann sei standhaft gegenüber, was sie sagen, und lobpreise mit Dankpreisung deinen Herrn vor Aufgang der Sonne und vor dem Untergang  
40. und in der Nacht dann lobpreise ihn, und rückseitig der Niederwerfungen.  
41. Und höre zu am Tage, wenn der Rufer rufen wird von naher Position.  
42. Der Tag, wenn sie in der Wahrheit den Schrei hören, das ist der Tag des Heraustretens.  
43. Wahrlich, wir beleben und lassen sterben, und zu uns ist der Werdegang.  
44. An dem Tage, an dem die Erde sich spaltet und freigeben wird, worauf sie sich beeilen, dann wird ein Versammeln vor sich gehen, für uns beeilend  
45. Wir sind Wissendster über, was sie sagen: Und du bist kein Gewalttätiger gegen sie. Dann lasse gedenken durch den Qur'an, der meine Drohung fürchtet.  
Senden Sie e-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@muslim-markt.de 
Copyright © seit 1999 Muslim-Markt